Diese Webseite benutzt Cookies zur Authentisierung, Navigation und für andere Funktionen.
Mit der Nutzung dieser Webseite stimmen Sie zu, dass Cookies auf Ihrem Gerät abgelegt werden.
Weitere Hinweise zur Nutzung von Cookies auf dieser Seite finden Sie in der "Datenschutzerklärung".

 

PROBALANCE – Sicherer Halt bis ins hohe Alter“ – Vortrag und Kurs in Bad Dürrheim.

 

Wie können ältere Menschen ihre Beweglichkeit, Kraft und Balance trainieren und somit Stürzen vorbeugen ?
Eine Antwort darauf bietet das Projekt "ProBalance- Sicherer Halt bis ins hohe Alter". Das Projekt ist speziell auf die Bedürfnisse von älteren Menschen ausgerichtet. Mit dem Programm sollen Stürze vermieden und motorische sowie kognitive Fähigkeiten verbessert werden.
 
Am Mittwoch, den 04. März 2020 findet um 16.00 Uhr im Turnerheim Bad Dürrheim in der Salinenstr. 8 eine Informationsvortrag durch Dr. Petra Mommert-Jauch statt. Die Sportwissenschaftlerin geht in ihrem Vortrag auf die Ursachen und Risikofaktoren von Stürzen ein. Zudem zeigt sie auf, wie es möglich ist, Stürze vorzubeugen. Dabei geht sie darauf ein, wie notwendig die Bewegung im Alter ist und wie sich die Bewegung positiv auf die Motorik auswirkt. Die Teilnahme am Vortrag ist kostenfrei.
 
Am Donnerstag, den 12. März startet dann der ProBalance-Kurs um 16.00 Uhr durch den Turnerbund Bad Dürrheim, angeleitet durch die Kursleiterinnen Frau Schlenker und Frau Kaiser.
 
Anmeldungen und Informationen zum ProBalance-Kurs gibt es beim Turnerbund Bad Dürrheim, Telefon: 07726/929034 oder per 
Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.
 
Weitere Informationen zu ProBalance sind beim Landratsamt Schwarzwald-Baar-Kreis, Gesundheitsamt, Telefon: 07721/913 7190 oder
Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
 
 
 
Zum Hintergrund:
 
Stürze bedrohen die Selbständigkeit älterer Menschen. In Deutschland erleiden 30 Prozent der über 65-jährigen mindestens einmal pro Jahr einen Sturz.
Durch Sturz bedingte Verletzungen beeinträchtigen die Mobilität, die soziale Teilhabe und reduzieren die Lebensqualität.
Seniorinnen und Senioren können in den kommenden drei Jahren an Trainingskursen zur Sturzvorbeugung in den Gemeinden des Schwarzwald-Baar-Kreises teilnehmen.
Hierzu haben das Landratsamt Schwarzwald-Baar-Kreis, das Gesundheitsnetzwerk als Projektträger sowie die AOK Schwarzwald-Baar-Heuberg, die Schwenninger Krankenkasse und die ISR-Gesundheitsakademie Bad Dürrheim eine Kooperation geschlossen. Kooperationsunterstützend ist der Badische Turnerbund tätig.